Gute Behandlung erfordert Kompetenz!

Bei schweren oder chronischen Erkrankungen werden häufig vom behandelnden Arzt, täglich oder zumindest regelmäßig durchzuführende, Maßnahmen verordnet. Für die Durchführung dieser Behandlungsmaßnahmen darf nur ausgewiesenes Fachpersonal eingesetzt werden. Wir vom AHK sind für derartige Behandlungsmaßnahmen von den Krankenkassen zugelassen und abrechnungsberechtigt.

Im Rahmen der medizinischen Behandlungspflege übernehmen wir u.a.:

  • Blutdruck-, Puls- und Blutzuckerkontrollen
  • Medikamentengabe und –überwachung, Injektionen (z.B. Insulin)
  • Stomapflege (künstlicher Darm- oder Urinausgang)
  • Kompressionsverbände und –strümpfe
  • Katheterpflege und –wechsel
  • Überwachung von Infusionsgaben
  • PEG – Versorgung (künstliche Ernährung)
  • Prophylaxen (vorbeugende Maßnahmen)
  • Dekubitusversorgung (Druckgeschwürbehandlung)
  • Wechseln von Verbänden (z.B. Wundverbände, Verbände bei suprapubischen Blasenkatheter)
  • und anderes mehr

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin:

  • unter der Rufnummer 02405 / 8 65 65 oder
  • nutzen Sie unser vorbereitetes Anfrageformular.

Unser AHK Pflege- & Service-Büro ist geöffnet:

  • Montag bis Freitag, 08:00 bis 16:00 Uhr
  • Außer an Feiertagen